ATARI Werkstatt
Jerry ST intern einbauen

Die Idee
Nachdem ich schon seit einiger Zeit den PS/2 Maus-Adapter von Armin Diedering verwendete, mich aber die externe Lösung mit den Kabeln störte, schwebte mir ein interner Einbau vor.

Die Umsetzung
Jerry Eigenbauplatine Armin Diedering packte nochmal sein AVM-Programmiergerät aus und schickte mir einen Jerry ST Bausatz. Als erstes habe ich mir aus einem alten PC-Motherboard eine PS/2 Buchse ausgebaut. Ein Stück Kunststoff wurde als Platine mit Bohrungen für den Chip und die anderen Bauteile versehen (Danke Tanja). Die Bauteile wurden gesteckt und ich lötete die ersten Verbindungen vom Quarz zum Chip.
Falcon USB Maus Die Falcon Tastatur zerlegte ich um an die Lötseite der Maus bzw. Joystick Ports zu gelangen. Aber Achtung, beim Öffnen fallen die Tastaturgummipuffer heraus! Nun lötete ich ein Flachbandkabel an die Lötpunkte von Joystick und Maus (Siehe Skizze) und dann an die entsprechenden Stellen der Bauteile auf der Platine. Jerry ST intern Die Länge des Flachbandkabels von der Tastatur zur PS/2-Adapter Platine großzügig wählen damit man eine optimale Position des herausgeführten PS2-USB-Ports wählen kann.
An der Seite an der das Flachbandkabel aus der Tastatur kommt, musste ich noch eine Aussparung feilen bzw. mit einem Messer schneiden, damit das Flachbandkabel nicht geknickt wird. Als optimale Stelle für den PS/2-USB Ausgang habe ich den Platz hinter dem Diskettenlaufwerk ausgesucht. Nach etwas Bohr- und Feilarbeit steckte ich in diese Gehäuseöffnung ein USB-Kabel.
Mittels eines PS/2 auf USB-Adapters kommt so der ATARI Falcon zu einem pseudo "USB Port". Allerdings nur für die Mäuse die das PS/2 Protokoll verstehen. Reine USB-Mäuse funktionieren nicht!. Folgende Mäuse funktionieren bei mir: Logitech Cordless Wheel, Logitech MX700 und Logitech MX500.

Jerry Eigenbauplatine

Ergebnis
Ein pseudo "USB" Maus-Anschluß für den ATARI Falcon.

PS/2-USB am Falcon Der Bausatz von Jerry ST ist also mit ein wenig Geschick und Löterfahrung zu einem internen PS/2-USB Mausanschluß für alle ATARI ST und Falcons geworden. Und vielleicht, wenn Interesse besteht, packt Armin Diedering sein Jerry ST Projekt nochmal an und baut einen internen Jerry der dann ganz einfach zwischen Mainboard und Tastaturboard gesetzt wird. Außerdem könnte es eine Version mit Maus und Tastatur Adapter geben.
Also meldet euch bei ihm. Der Jerry ST Bausatz ist mit 10.- Euro sein Geld wert. Man braucht dann nur noch eine PS/2 bzw. USB-Buchse, ein Flachbandkabel, eine Maus für PS/2 und USB Betrieb und ca. 1,5 Stunden Zeit.
PS/2 zu USB

Nachtrag
Wer direkt einen USB Port statt des PS/2 Port verbauen möchte. Hier eine Grafik die die entsprechenden PS/2 Verbindungen zeigt (von links 4-1-5-3).

getestete Mäuse
Logitech Cordless Wheel OK
Logitech MX 500 OK (aber Wheelfunktion fehlerhaft)
Logitech MX 700 Cordless OK (die am Besten geeignete)
Logitech MX 1000 Cordless Laser
Logitech Optical Wheel Mouse S96 OK

Zur Hauptseite | Seite erstellt am 23.12.2006 |© Andreas Albersdörfer | Impressum | amazing ATARI