Meine ATARI Computer
ATARI STACY Die STACY ist ein transportierbarer ATARI ST. Sie kam 1989 auf den Markt und wurde bis 1991 gebaut. Von Musikern gern im Bühneneinsatz benutzt.
Technische Daten: (Grundausstattung)
ATARI Stacy4
Bildschirm: Monochromer-LCD 640*400 Pixel (9 inch)
Hintergrundbeleuchtet
Betriebssystem: TOS 1.04 im ROM
Benutzeroberfläche: ATARI-GEM im ROM
Prozessor: Motorola MC68000 mit 8 MHz
32-Bit intern
16-Bit extern
Speicher: 1 MB RAM (STACY)
2 MB RAM (STACY 2)
4 MB RAM (STACY 4)
+ 196 KB ROM
Schnittstellen: Midi in
Midi out
ext. Monitor
Parallel (Drucker)
Modem (RS232)
Festplatte (DMA mit 10 Megabits/Sek.)
ROM Cartridge (128KB)
Mausport
Joystickport
Grafik: 640*400 (Monochrom), ST-High
mit externen Monitor 320*200 (16 Farben), ST-Low
mit externen Monitor 320*400 (4 Farben), ST-Middle
Laufwerke: interne Festplatte: Stacy2 20MB, Stacy4 40 MB
internes 720 KB DD-Diskettenlaufwerk
Besonderheit (zum 1040ST): Trackball mit 2 Tasten (abschaltbar)
Echtzeituhr
Maße: L/B/H: 34 x 38 x 8 cm
Gewicht: 7,8 kg
Der transportable ST
Der praktische, wenn auch schwere (7,5kg) ST-Rechner für die Bühne. Auch wenn man einen 1040 ST bequem unter den Arm nehmen kann, so hat der noch lange keinen Monitor dabei. Die Qualität des LCD-Bildschirms, kann man nicht nach heutigen Maßstäben messen. Vermutlich hat er auch mit dem Alter nachgelassen. Man kann alles erkennen, aber man möchte sicherlich nicht stundenlang damit arbeiten. Alternativ kann man natürlich auch einen externen Monitor anschließen. Ein spontaner Kauf, aber ein interessantes Stück Geschichte aus der ATARI ST Reihe.
Preis gebraucht (April 2007): für 50.- € erworben
Preis neu (1989): STACY 4 ca. 3300€ (6498.-DM)
Zustand: funktionsfähig, Gebrauchspuren, auf der linken Seite fehlt eine Abdeckung und auf der rechten Seite die Abdeckung für die Maus/Joystickports.